In eigener Sache

13. Mai 2019

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

aus gegebenem Anlass möchte ich Sie über den aktuellen Sachstand und die öffentliche Kommunikation auf dem Laufenden halten.

Ehbrecht über Ermittlungen nicht informiert
Landtagsabgeordneter ist der Vorwurf der Steuerhinterziehung fremd

Der Eichsfelder Landtagsabgeordnete Thomas Ehbrecht (CDU) wurde über die gegen ihn gerichteten Vorwürfe nicht informiert.
Ehbrechts Anwalt, Rechtsanwalt Karl-Heinz Mügge (Kanzlei RKM, Göttingen) erklärte am Freitagmorgen, dass sein Mandant allein durch die mediale Berichterstattung von den gegen ihn gerichteten Ermittlungen erfahren hat.
„Uns liegt keine Mitteilung der Ermittlungsbehörden über die Einleitung eines Strafverfahrens vor. Den Vorwurf der angeblichen Steuerhinterziehung kennt mein Mandant nur aus der Presse“, so Mügge. „Dies mutete angesichts der öffentlichen Darstellung etwas seltsam an, weshalb sich mein Mandant dies auch nicht erklären kann.“
Gleichzeitig machte Mügge deutlich, dass sich Ehbrecht vor dem Hintergrund des laufenden Verfahrens aktuell nicht öffentlich äußern werde:
„Wir werden abwarten, was konkret zur Last gelegt wird. Bis dahin werden wir uns an Spekulationen nicht beteiligen, gleichwohl werden wir vollumfänglich zur Sachaufklärung beitragen“, erklärte der Göttinger Strafverteidiger abschließend.

Für die Richtigkeit und bei Nachfragen:
Rechtsanwalt Karl-Heinz Mügge
Fachanwalt für Steuerrecht
Fachanwalt für Strafrecht

Kommentare sind geschlossen.